Datum:

Kaffeeversorgung in der Hotellerie – was gilt es zu bedenken?

Es soll schon Gäste gegeben haben, die allein deswegen einen Betrieb meiden, weil ihnen dort der Kaffee zum Frühstück nicht schmeckt. Ohne das zu hoch aufhängen zu wollen – am Kaffee scheiden sich die Geister. Vor allem dann, wenn er entsprechend hochpreisig angeboten wird. Der Geschmack des Kaffees ist allerdings nicht nur eine Frage der Bohne. Wasser, Maschine, Mahlgrad, Extraktionsverfahren, Temperatur und andere Faktoren spielen eine Rolle.

Die Kaffeeversorgung in der Hotellerie kann mit verschiedenen Herausforderungen verbunden sein. Hier sind einige Beispiele für auftretende Probleme und mögliche Lösungsansätze:

  1. Qualitätskonsistenz:
    Die Aufrechterhaltung einer gleichbleibend hohen Kaffeequalität in allen Bereichen des Hotels kann eine Herausforderung sein. Verschiedene Faktoren wie die Kaffeesorte, die Röstung, die Mahlung und die Zubereitungsmethode können zu Geschmacksunterschieden führen. Eine Lösung könnte darin bestehen, ein Schulungsprogramm für das Personal anzubieten, um sicherzustellen, dass alle Mitarbeiter über die richtigen Kenntnisse und Fähigkeiten zur Zubereitung von Kaffee verfügen. Alternativ dazu könnten automatisierte Kaffeemaschinen mit voreingestellten Parametern verwendet werden, um eine konsistente Qualität zu gewährleisten.
  2. Logistik und Lagerung:
    Die Beschaffung und Lagerung von Kaffeebohnen in ausreichender Menge kann eine Herausforderung sein, insbesondere in größeren Hotels mit hoher Nachfrage. Eine Lösung könnte darin bestehen, enge Beziehungen zu zuverlässigen Lieferanten aufzubauen und regelmäßige Bestandsüberprüfungen durchzuführen, um Engpässe zu vermeiden. Eine weitere Alternative wäre die Zusammenarbeit mit lokalen Röstereien, um frische und individualisierte Kaffeelieferungen zu erhalten.
  3. Vielfalt der Vorlieben:
    Gäste haben oft unterschiedliche Vorlieben in Bezug auf Kaffee, sei es die Stärke, die Zubereitungsmethode oder spezielle Kaffeekreationen. Eine Lösung könnte darin bestehen, verschiedene Kaffeesorten und Zubereitungsmethoden anzubieten, um den Bedürfnissen der Gäste gerecht zu werden. Dies könnte eine Auswahl an Espressomaschinen, Filterkaffeeoptionen, Kaffeekarten mit Spezialitäten und verschiedene Milch- und Aromazusätze umfassen.
  4. Effizienz bei Stoßzeiten:
    Zu Stoßzeiten wie dem Frühstück oder Veranstaltungen kann es zu Engpässen und Wartezeiten kommen, wenn die Kaffeezubereitung nicht schnell genug erfolgt. Eine Lösung könnte darin bestehen, schnelle und effiziente Kaffeemaschinen zu verwenden, um die Zubereitungszeit zu verkürzen. Ein alternatives Konzept könnte ein Self-Service-Kaffeestation sein, bei der Gäste ihren Kaffee nach Belieben selbst zubereiten können.
  5. Nachhaltigkeit:
    Die Kaffeeversorgung kann umweltbezogene Herausforderungen mit sich bringen, wie z.B. die Entsorgung von Kaffeekapseln oder das Recycling von Kaffeefiltern. Eine Lösung könnte darin bestehen, auf nachhaltige Alternativen umzusteigen, wie zum Beispiel die Verwendung von wiederverwendbaren Kaffeekapseln oder kompostierbaren Filtern. Eine weitere Alternative wäre die Implementierung eines Rückführungssystems für Kaffeeverpackungen, um die Abfallmenge zu reduzieren.

Jedes Hotel hat seine eigenen Anforderungen und Ressourcen, daher ist es wichtig, die am besten geeignete Lösung für die spezifische Situation zu definieren. Die genannten Alternativen können als Ausgangspunkt dienen und sollten unter Berücksichtigung der Gästepräferenzen, des Budgets, des Personals und anderer Faktoren angepasst werden.

Update gefällig?

Jeden Tag verpassen Tausende Menschen im Hotel die neuesten Nachrichten von HOTEL & hardware. Sie auch?

Was Andere gerade lesen

Verwandte Beiträge

Interview mit Martine Dubois, Community Manager bei CulinarX

Interview mit Martine Dubois, Community Managerin bei CulinarX Interviewer: Tim Oberstebrink, Herausgeber von Digital Foodservice Media Tim Oberstebrink: Hallo Martine,...

HOOSY Hackathon lieferte bereits erste Lösungen

Der HOOSY Hackathon, der am Wochenende in Hamburg stattfand, lieferte bereits wertvolle Lösungsansätze auf dem Weg zur Vereinfachung...

JURA Gastro enthüllt X4 Kaffeevollautomat

JURA Gastro Vertriebs-GmbH stellt den neuen Kaffeevollautomaten X4 vor, einen auf Schwarzkaffee spezialisierten Automaten für rund 100 Tassen...

HOBART UP/UX Serie: Effizienter und intuitiver

Die Universalspülmaschinen-Serie UP/UX von HOBART wurde aktualisiert, mit einer neuen schwarzen VISIOTRONIC-TOUCH Steuerung und reduziertem Wasserverbrauch. Die UP/UX Spülmaschinen...