Datum:

FRILICH ersetzt Messe-Präsenz durch digitale Kommunikation

Der internationale Buffet-Spezialist FRILICH wird künftig nicht mehr auf den Messen INTERGASTRA und INTERNORGA ausstellen.

Gleichzeitig mit dem Rückzug aus dem klassischen Messegeschäft geht FRILICH neue Wege zur einer schnelleren, persönlicheren und noch viel zielgerichteteren Zwei-Wege-Kommunikation mit dem Kunden: Für das international agierende Unternehmen beginnt am 1. März das Zeitalter der umfassenden Multi-Channel-Kundenansprache in Echtzeit, weltweit und rund um die Uhr, über eine umfassende Online-Präsenz in World Wide Web und in den Social Media.

Update gefällig?

Jeden Tag verpassen Tausende Menschen im Hotel die neuesten Nachrichten von HOTEL & hardware. Sie auch?

Was Andere gerade lesen

Verwandte Beiträge

Interview mit Martine Dubois, Community Manager bei CulinarX

Interview mit Martine Dubois, Community Managerin bei CulinarX Interviewer: Tim Oberstebrink, Herausgeber von Digital Foodservice Media Tim Oberstebrink: Hallo Martine,...

HOOSY Hackathon lieferte bereits erste Lösungen

Der HOOSY Hackathon, der am Wochenende in Hamburg stattfand, lieferte bereits wertvolle Lösungsansätze auf dem Weg zur Vereinfachung...

JURA Gastro enthüllt X4 Kaffeevollautomat

JURA Gastro Vertriebs-GmbH stellt den neuen Kaffeevollautomaten X4 vor, einen auf Schwarzkaffee spezialisierten Automaten für rund 100 Tassen...

HOBART UP/UX Serie: Effizienter und intuitiver

Die Universalspülmaschinen-Serie UP/UX von HOBART wurde aktualisiert, mit einer neuen schwarzen VISIOTRONIC-TOUCH Steuerung und reduziertem Wasserverbrauch. Die UP/UX Spülmaschinen...