WMF Cup Sensor passt sich an jede Tassengröße an

0
135

WMF bietet als weitere Option der Kaffeevollautomaten WMF 5000 S+ und WMF 1500 S+ den neuen „WMF Cup Sensor” an: Sind Becher, Tasse oder Glas auf der Tropfschale platziert, ermittelt der Sensor umgehend die entsprechende Höhe und bewegt den automatischen Auslauf an die richtige Position. Darüber hinaus sind die Maschinen nun in der Lage, bestimmte Getränke – etwa einen Espresso oder Latte Macchiato – sowie deren vordefinierte SML-Größen anhand der verwendeten Tassen selbstständig zu erkennen. Auf diese Weise entfallen nicht nur Fehler bei der manuellen Auswahl, sondern zudem sinkt das Risiko überlaufender oder beschädigter Gefäße auf ein Minimum. Ein weiteres Plus in Sachen Ressourcenschonung: Dank des neuen WMF Cup Sensors wird kein Getränk ohne platzierte Tasse ausgegeben. Die Kunden genießen einen reibungslosen Ablauf und maximale betriebliche Effizienz.

Mit der neuen Sensortechnologie erweitert WMF seine Kaffeevollautomaten WMF 1500 S+ und WMF 5000 S+ um ein weiteres wichtiges Qualitätsfeature. Durch die automatische Justierung des Auslaufs legt jedes Getränk „den kürzesten Weg” zur Tasse zurück, sodass es mit der perfekten Temperatur und in bester Qualität serviert werden kann. Für den kundenindividuellen Einsatz bietet die neue Maschinenoption verschiedene Anwendungsmodi. Im ersten Sensormodus wird das ausgewählte Getränk nur dann produziert, wenn ein entsprechender Becher erkannt wurde – ein besonderes Sicherheitsplus für Selbstbedienungskonzepte. In einem zweiten Modus erkennt die Maschine die Tasse und stellt den Auslauf automatisch auf den richtigen Abstand ein. Dieses Anwendungsszenario ist ideal für Gastronomien oder Verpflegungsstationen, an denen das gleiche Getränk in unterschiedlichen Tassengrößen ausgegeben wird, beispielsweise in Büros. Im dritten Modus ermittelt der Sensor die Höhe des verwendeten Bechers, wodurch das Anzeigemenü nur jene Getränke anzeigt, die dieser Bechergröße entsprechen. Anschließend bewegt sich der Auslauf automatisch auf die optimale Höhe für jedes Rezept – ein zusätzliches Plus hinsichtlich Produktivität und Zeitgewinn.

 

Previous articleFörderprogramm von WMF Professional Coffee Machines unterstützt HoReCa-Branche beim Wiederanlauf
Next articleWechsel in der Geschäftsführung der InoxAir GmbH